Wertpapierhandelsbank, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWert-pa-pier-han-dels-bank
WortzerlegungWertpapierHandelsbank, ↗WertpapierhandelBank2

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alfa Baader Frankfurter Händler Vorstand Vorstandsvorsitzende Zulassung führend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wertpapierhandelsbank‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis Ende 2000 scheint die inzwischen insolvente Wertpapierhandelsbank die Gelder ihrer Kunden noch angelegt zu haben.
Der Tagesspiegel, 15.07.2004
Bis dahin dürften die Firmen mit der seriös klingenden Bezeichnung "Wertpapierhandelsbank" für sich werben.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.1998
Gerade mal 14 Banken, Sparkassen und Wertpapierhandelsbanken sind aktiv dabei.
Die Welt, 26.02.2001
Nach diesem Modell arbeiten fast 99 Prozent aller 760 Finanzdienstleistungsinstitute und Wertpapierhandelsbanken Deutschlands.
Die Zeit, 11.09.2006, Nr. 37
Vor den Quartalszahlen von Daimler sei die Nervosität spürbar gestiegen und niemand habe kaufen wollen, sagte Händler Christoph Schmidt von der Wertpapierhandelsbank Fleischhacker.
Die Zeit, 10.03.2008 (online)
Zitationshilfe
„Wertpapierhandelsbank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wertpapierhandelsbank>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wertpapierhandel
Wertpapiergeschäft
Wertpapierfirma
Wertpapierexperte
Wertpapierdepot
Wertpapierhandelsgesetz
Wertpapierhändler
Wertpapierhaus
Wertpapierkauf
Wertpapierkäufer