Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wertungsskala, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Wer-tungs-ska-la
Wortzerlegung Wertung Skala

Verwendungsbeispiele für ›Wertungsskala‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf meiner Wertungsskala von eins bis sechs gibt es dafür die volle Punktzahl. [Süddeutsche Zeitung, 01.06.2002]
So gesehen, müßten die Ränge im Hamburger Volksparkstadion, das in der unteren Tabellenhälfte dieser Wertungsskala liegt, in der kommenden Saison große Lücken aufweisen. [Die Zeit, 12.08.1977, Nr. 33]
Am unteren Ende der Wertungsskala rangieren die Uckermark (4,41), die Prignitz (4,50) und Oberspreewald‑Lausitz (4,64). [Der Tagesspiegel, 23.04.2004]
Zitationshilfe
„Wertungsskala“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wertungsskala>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wertungsrichter
Wertungspunkt
Wertungsprüfung
Wertungslauf
Wertung
Wertungsspurt
Wertunterschied
Werturteil
Wertverbesserung
Wertverfall