Wesenheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wesenheit · Nominativ Plural: Wesenheiten
Aussprache
WorttrennungWe-sen-heit (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

gehoben
1.
nur im Singular
Eigenart, Wesen einer Sache, Person
Beispiele:
die Wesenheit einer Naturerscheinung erforschen
In der Tat besaß er nichts von der so vielen Gasthofbesitzern eigenen liebenswürdig-unterwürfigen Wesenheit [G. Hauptm.3,76]
2.
meist im Plural
etw. (gegenständlich, körperlich) Existierendes
Beispiel:
Die kybernetischen Begriffsbildungen sind aber ... ebenso wenig selbständige geistige Wesenheiten [KlausKybernetik100]

Thesaurus

Synonymgruppe
Charakter · ↗Eigenart · ↗Format · ↗Gemüt · ↗Gemütsart · ↗Gepräge · ↗Natur · ↗Naturell · ↗Persönlichkeit · ↗Temperament · ↗Veranlagung · Wesen · Wesenheit · ↗Wesensart  ●  ↗Profil  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begriff Dasein Ding Dämon Erscheinung Gleichsetzung Gott Idee Kategorie Lehre Natur Sein Substanz Wahrheit abstrakt ewig geistig getrennt göttlich ideal individuell inner menschlich metaphysisch real rein selbständig spezifisch transzendent wahr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wesenheit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Ende kann niemand gegen das Haus gewinnen, das ist die Wesenheit des Systems.
Die Welt, 03.06.1999
Aus einem „Keim“ entwickelt sich organisch die „Wesenheit“ der architektonischen Gestalt.
Die Zeit, 21.06.1968, Nr. 25
Erst dann kann die Wesenheit eines Dinges sich im Namen auszusprechen scheinen.
Gehlen, Arnold: Urmensch und Spätkultur, Bonn: Athenäum 1956, S. 188
Wie stehen nun aber die Wesenheiten, die in der Wissenschaft analysiert werden, für uns fest?
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 1: Altertum und Mittelalter. In: Mathias Bertram (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1948], S. 2769
Auch hier blickte die schwarze Wesenheit des Musa Dagh in den Raum.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 48
Zitationshilfe
„Wesenheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wesenheit>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wesenhaft
wesenerhellend
Wesen
wes
Werwolf
wesenlos
Wesensart
Wesensausdruck
Wesensbegriff
Wesensbestimmung