Westintegration

WorttrennungWest-in-te-gra-ti-on · West-in-teg-ra-ti-on
WortzerlegungWestenIntegration
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Integration in den Westen

Thesaurus

Geschichte, Politik
Synonymgruppe
Westbindung · Westintegration
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Befürworter Bekenntnis Bundesrepublik Kurs Marktwirtschaft Ostpolitik Politik Wiederbewaffnung Wiedervereinigung adenauersch angestrebt betreiben eintreten militärisch verhindern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Westintegration‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem erklärten sie sich bereit, den Kanzler bei seiner Politik der Westintegration zu unterstützen.
Die Zeit, 06.09.2006, Nr. 37
Längst hat die deutsche Rechte die Westintegration zur Disposition gestellt.
konkret, 1991
Das war nur möglich durch eine konsequente Politik der Westintegration.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Wenn man so will, war das im übertragenen Sinne der Beginn der Westintegration der Bundesrepublik.
Der Tagesspiegel, 08.05.2005
Zugleich hatte sich Deutschland durch seine Niederlage, seine beschränkte Souveränität und seine Westintegration als selbständige Macht aus der großen Politik verabschiedet.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 199
Zitationshilfe
„Westintegration“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Westintegration>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Westgote
westgermanisch
Westgermane
Westgeld
Westgebiet
Westkontakt
Westkurs
Westkurve
Westküste
westl. L.