Westverwandtschaft

Worttrennung West-ver-wandt-schaft
Wortzerlegung WestenVerwandtschaft
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Verwandtschaft, die im Westen lebt

Verwendungsbeispiele für ›Westverwandtschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auspuff, Lenker und Motor hatte nach und nach die liebe Westverwandtschaft mitgebracht.
Bild, 26.04.2003
Beim Stasi-Klub war es strikt untersagt, Kontakte zur Westverwandtschaft zu haben.
Bild, 02.09.1998
Dann ist man abgesperrt nicht nur von der Westverwandtschaft, von Paris, Venedig und den Alpen, sondern gewissermaßen von sich selbst.
Die Zeit, 08.08.2011, Nr. 32
Die Westverwandtschaft, die seit 1971 mit Passierscheinen in den Osten durfte und den Habitus von Weltreisenden verströmte, wohnte plötzlich in der Nähe.
Süddeutsche Zeitung, 04.11.1995
SED-Zugehörigkeit und das Fehlen von Westverwandtschaft waren nicht Bedingung, aber in der Regel nützlich, so mancher bekam seine Delegierung auch durch Armee oder Polizei.
Die Zeit, 07.01.1991, Nr. 01
Zitationshilfe
„Westverwandtschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Westverwandtschaft>, abgerufen am 21.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Westsüdwesten
Westsüdwest
Weststaat
Westslawe
westseitig
westwärts
Westwind
Westzeiten
Westzone
weswegen