Wettbewerbskommission, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wettbewerbskommission · Nominativ Plural: Wettbewerbskommissionen
Worttrennung Wett-be-werbs-kom-mis-si-on

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Bundeskartellamt (Deutschland) · Bundeswettbewerbsbehörde (Österreich) · Generaldirektion Wettbewerb der Europäischen Kommission (EU) · ↗Kartellamt · ↗Wettbewerbsbehörde · Wettbewerbskommission (Schweiz)  ●  ↗Kartellbehörde  Hauptform · ↗Wettbewerbshüter  mediensprachlich
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Wettbewerbskommission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wettbewerbskommission‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wettbewerbskommission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gelang ihnen kaum, die tief greifenden Bedenken der Wettbewerbskommission zu zerstreuen.
Süddeutsche Zeitung, 08.09.2000
Die Wettbewerbskommission hat nun ein paar Monate Zeit, den Fall zu prüfen.
Die Zeit, 26.12.1997, Nr. 1
Die Übernahme von Orange muss noch durch die Wettbewerbskommission der Europäischen Union freigegeben werden.
Der Tagesspiegel, 23.11.1999
Auch die Europäische Wettbewerbskommission und das Bundeskartellamt sollen informiert werden.
Bild, 19.04.2004
Nach Abschluss der gemeinsamen Werbeaktion erfolgte durch eine Wettbewerbskommission die Auswertung der allgemeinen Umsetzung der Kampagne und des Umsatzes.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 325
Zitationshilfe
„Wettbewerbskommission“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wettbewerbskommission>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wettbewerbskommissar
Wettbewerbsituation
wettbewerbsintensiv
Wettbewerbsintensität
Wettbewerbsinitiative
Wettbewerbskraft
Wettbewerbsmarkt
Wettbewerbsnachteil
Wettbewerbsordnung
wettbewerbsorientiert