Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wetteraufzeichnung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wetteraufzeichnung · Nominativ Plural: Wetteraufzeichnungen
Worttrennung Wet-ter-auf-zeich-nung
Wortzerlegung Wetter Aufzeichnung

Typische Verbindungen zu ›Wetteraufzeichnung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wetteraufzeichnung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wetteraufzeichnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es wäre dann der kälteste März seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1881. [Die Zeit, 27.03.2013 (online)]
Das ist der höchste Wert seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 103 Jahren. [Die Zeit, 20.03.2013, Nr. 02]
Ihren Berechnungen zufolge wird das laufende Jahr 2010 voraussichtlich eines der drei heißesten Jahre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen sein. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Der letzte Juli war weltweit der heißeste Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor über 100 Jahren. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.1999]
Noch nie seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1887 war es in einem März so schön. [Die Welt, 31.03.2003]
Zitationshilfe
„Wetteraufzeichnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wetteraufzeichnung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wetteramt
Wetterableiter
Wetterablauf
Wetter
Wetteinsatz
Wetteraussicht
Wetterbach
Wetterballon
Wetterbank
Wetterbaum