Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wetterbaum, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wetterbaum(e)s · Nominativ Plural: Wetterbäume
Worttrennung Wet-ter-baum
Wortzerlegung Wetter Baum
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

dicke, die Form einer Baumkrone aufweisende Wolke, die Regen erwarten lässt
Zitationshilfe
„Wetterbaum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wetterbaum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wetterbank
Wetterballon
Wetterbach
Wetteraussicht
Wetteraufzeichnung
Wetterbedingung
Wetterbeobachtung
Wetterbericht
Wetterbesserung
Wetterbeständigkeit