Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Wetterprophet, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Wet-ter-pro-phet
Wortzerlegung Wetter Prophet
eWDG

Bedeutung

jmd., der angeblich das Wetter vorhersagen kann
scherzhaft Meteorologe

Verwendungsbeispiele für ›Wetterprophet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun will er vom Wetterpropheten nur noch erfahren, ob er sie auch einbuddeln darf. [Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 142]
Trotzdem liegen die Wetterpropheten auch bei uns nicht immer richtig. [o. A.: Meteorologen unter Beschuß. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]]
Es kam, wie es kommen mußte, nur viel schneller, als ein Wetterprophet auch nur ahnen konnte. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 06.03.1926]
Er ist so etwas wie die spanische Version vom Wetterpropheten Jörg Kachelmann. [Die Zeit, 07.01.2009, Nr. 03]
Der Wetterprophet verspricht für den 30. Oktober jedenfalls 14 Grad und Sonnenschein. [Die Welt, 28.10.2004]
Zitationshilfe
„Wetterprophet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wetterprophet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wetterprognose
Wetterphänomen
Wetterpflanze
Wetterpatenschaft
Wetterpate
Wetterradar
Wetterrakete
Wetterregel
Wetterreiz
Wettersatellit