Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wetterspruch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wetterspruch(e)s · Nominativ Plural: Wettersprüche
Aussprache [ˈvɛtɐˌʃpʀʊχ]
Worttrennung Wet-ter-spruch
Wortzerlegung Wetter Spruch

Thesaurus

Synonymgruppe
Bauernregel · Bauernweisheit · Wetterregel · Wetterspruch
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Wetterspruch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir passen die guten alten Wettersprüche an – stilecht im Spitzendeckchen. [Die Zeit, 12.02.2007, Nr. 07]
Vor allem in ländlichen Regionen gibt es viele solche, meist wildwütig zusammengereimte Wettersprüche und Wetterregeln. [Süddeutsche Zeitung, 11.11.1995]
Dem Berliner Meteorologen Horst Malberg zufolge treffen solche alten Wettersprüche oft mit erstaunlicher Genauigkeit zu. [Süddeutsche Zeitung, 07.08.2000]
Der Winter ist viel zu warm, deshalb haben wir die guten alten Wettersprüche dem unheimlichen Klima angepasst – stilecht im Spitzendeckchen Wetter [Die Zeit, 22.01.2007, Nr. 04]
Zitationshilfe
„Wetterspruch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wetterspruch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wetterseite
Wettersegen
Wetterschutzhütte
Wetterschutzdach
Wetterschutz
Wetterstation
Wetterstrahl
Wetterstrecke
Wetterstrom
Wettersturz