Wetterwarte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWet-ter-war-te
eWDG, 1977

Bedeutung

veraltend Wetterstation

Thesaurus

Synonymgruppe
Wetterstation · Wetterwarte
Synonymgruppe
Beobachtungsstation · ↗Beobachtungsstelle · ↗Observatorium · Wetterwarte
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Wetterwarte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gärten in der Siedlung Wetterwarte sind nämlich nicht von gestern.
Die Zeit, 13.11.1959, Nr. 46
Später gehe ich hinaus in die Nacht und setze mich mit einer Tasse Whiskey auf den Stein neben der Wetterwarte.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 49
Die am 1. Januar 1893 in Betrieb genommene Wetterwarte gilt wegen ihres Datenbestandes als einmalig.
Der Tagesspiegel, 28.09.2003
Wie bei der Planung des Münchener Hauses gab es auch im Zusammenhang mit der Wetterwarte kritische Stimmen.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.2000
Ändert sich dies, so sind nicht nur Wetterwarten auf den Gipfeln oder Bergsteiger in Gefahr.
Die Welt, 14.08.2003
Zitationshilfe
„Wetterwarte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wetterwarte>, abgerufen am 26.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wetterwarnung
Wetterwand
Wettervorhersage
Wettervoraussage
Wetterverhältnis
Wetterwechsel
wetterwendisch
wetterwirksam
Wetterwolke
Wetterzeichen