Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wichtigtuer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wichtigtuers · Nominativ Plural: Wichtigtuer
Aussprache 
Worttrennung Wich-tig-tu-er
Wortzerlegung wichtig tun -er
Wortbildung  mit ›Wichtigtuer‹ als Erstglied: wichtigtuerisch  ·  mit ›Wichtigtuer‹ als Grundform: Wichtigtuerei
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend jmd., der sich wichtig tut
Beispiele:
er ist ein Schwätzer und Wichtigtuer
du Wichtigtuer, der du das Maul voll großer Worte nimmst, aber schwankest wie ein Rohr im Winde [ BaumKristall142]

Thesaurus

Synonymgruppe
Angeber · Aufschneider · Bramarbas · Großsprecher · Großtuer · Möchtegern · Prahler · Renommist · Selbstdarsteller · Sprücheklopfer · Sprüchemacher · Wichtigtuer · nichts dahinter (sein)  ●  (großer) Zampano  ital. · Aufpudler  österr. · Wichtigmacher  österr. · (der) Held vom Erdbeerfeld  ugs. · Dampfplauderer  ugs. · Gernegroß  ugs. · Gleisner  geh., veraltet · Graf Koks von der Gasanstalt (Ruhrdeutsch veraltend)  ugs. · Graf Rotz von der Backe  ugs. · Großkotz  derb · Großmaul  derb · Großschnauze  ugs. · Kneipenkaiser  ugs. · Kneipenkönig  ugs. · Maulheld  derb · Maulhure  derb, weibl. · Muchtprinz  ugs., berlinerisch · Poltron  geh., veraltet · Prahlhans  ugs. · Profilneurotiker  ugs. · Schaumschläger  ugs. · Stammtischexperte  ugs. · Windbeutel  ugs. · aufgeblasener Gimpel  ugs. · große Klappe und nichts dahinter  ugs. · jemand, der viel erzählt, wenn der Tag lang ist  ugs.
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  Unsympath männl. · Unsympathin weibl. · unangenehmer Patron ugs., männl.
Unterbegriffe
  • Autoposer Neologismus
Assoziationen
Synonymgruppe
Großtuer · Wichtigtuer  ●  Gschaftlhuber  ugs., süddt.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wichtigtuer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wichtigtuer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wichtigtuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für ihn waren Politiker Wichtigtuer, die vortäuschten, Probleme zu lösen. [C’t, 1995, Nr. 7]
Er legt daher auch Wert darauf, nicht als unrealistischer Wichtigtuer zu erscheinen. [Die Zeit, 04.04.2013, Nr. 15]
Einen anderen Handwerker, der uns so käme, würden wir wohl Wichtigtuer nennen. [Süddeutsche Zeitung, 13.12.2003]
Auch heute lässt der stolze Mann sich nicht blenden, kuscht nicht vor Wichtigtuern. [Süddeutsche Zeitung, 13.01.2003]
Daum war vergleichsweise vermögend, und in seiner Umgebung tummelten sich viele Wichtigtuer. [Süddeutsche Zeitung, 28.03.2001]
Zitationshilfe
„Wichtigtuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wichtigtuer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wichtigmacher
Wichtigkeit
Wichtezahl
Wichteln
Wichtelmännchen
Wichtigtuerei
Wicke
Wickel
Wickelbluse
Wickelbraten