Wichtigtuer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wichtigtuers · Nominativ Plural: Wichtigtuer
Aussprache 
Worttrennung Wich-tig-tu-er
Wortzerlegung  wichtig tun -er
Wortbildung  mit ›Wichtigtuer‹ als Erstglied: wichtigtuerisch  ·  mit ›Wichtigtuer‹ als Grundform: Wichtigtuerei
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend jmd., der sich wichtig tut
Beispiele:
er ist ein Schwätzer und Wichtigtuer
du Wichtigtuer, der du das Maul voll großer Worte nimmst, aber schwankest wie ein Rohr im Winde [ BaumKristall142]

Thesaurus

Synonymgruppe
(großer) Zampano · Angeber · Aufschneider · Blender · Großsprecher · Großtuer · Möchtegern · Prahler · Renommist · Selbstdarsteller · Sprücheklopfer · Sprüchemacher · Wichtigtuer · nichts dahinter (sein)  ●  Aufpudler  österr. · Wichtigmacher  österr. · (der) Held vom Erdbeerfeld  ugs. · Gernegroß  ugs. · Gleisner  geh., veraltet · Graf Koks von der Gasanstalt (Ruhrdeutsch veraltend)  ugs. · Graf Rotz von der Backe  ugs. · Großkotz  derb · Großmaul  derb · Großschnauze  ugs. · Kneipenkaiser  ugs. · Kneipenkönig  ugs. · Maulheld  derb · Maulhure  derb, weibl. · Muchtprinz  ugs., berlinerisch · Prahlhans  ugs. · Profilneurotiker  ugs. · Schaumschläger  ugs. · Stammtischexperte  ugs. · Windbeutel  ugs. · aufgeblasener Gimpel  ugs. · große Klappe und nichts dahinter  ugs. · jemand, der viel erzählt, wenn der Tag lang ist  ugs.
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Unterbegriffe
  • Autoposer  Neologismus
Assoziationen
Synonymgruppe
Großtuer · Wichtigtuer  ●  Gschaftlhuber  ugs., süddt.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wichtigtuer‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wichtigtuer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wichtigtuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er legt daher auch Wert darauf, nicht als unrealistischer Wichtigtuer zu erscheinen.
Die Zeit, 04.04.2013, Nr. 15
Für ihn waren Politiker Wichtigtuer, die vortäuschten, Probleme zu lösen.
C't, 1995, Nr. 7
Sitze nicht als stummer Stock da; sei aber auch kein eitler Schwätzer und Wichtigtuer.
Schütte, Carl: Willst du erfahren was sich ziemt? In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1934], S. 6733
An pragmatischen Wichtigtuern und breitmäuligen Realos hat es dem Kapitalismus seither nie gefehlt.
Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 95
Das Deutschtum der Familie war, mußten wir annehmen, eine Erfindung Anteks, des Wichtigtuers.
Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 273
Zitationshilfe
„Wichtigtuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wichtigtuer>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wichtigtuend
Wichtigmacher
Wichtigkeit
wichtig
Wichtezahl
Wichtigtuerei
wichtigtuerisch
Wicke
Wickel
Wickelbluse