Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Widerstandskämpferin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Widerstandskämpferin · Nominativ Plural: Widerstandskämpferinnen
Worttrennung Wi-der-stands-kämp-fe-rin
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Widerstandskämpfer
Beispiele:
In einem neuen Buch wird nun geschildert, wie die Tochter einer holländischen Baroness und eines irischen Bankiers im 2. Weltkrieg als Widerstandskämpferin aktiv war. [Bild, 30.10.2018]
Die damalige Widerstandskämpferin sitzt heute für die regierende Syriza‑Partei im Parlament. [Neue Zürcher Zeitung, 21.04.2017]
Mit 96 Jahren hat eine frühere holländische Widerstandskämpferin sich selbst als Mörderin eines mutmaßlichen Nazi‑Kollaborateurs entlarvt, der in Wirklichkeit unschuldig war. [Die Zeit, 09.06.2011 (online)]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Widerstandskämpferin‹ (berechnet)

erinnern hingerichtet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Widerstandskämpferin‹.

Zitationshilfe
„Widerstandskämpferin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Widerstandsk%C3%A4mpferin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Widerstandskämpfer
Widerstandskreis
Widerstandskraft
Widerstandskampf
Widerstandsheld
Widerstandslegende
Widerstandslinie
Widerstandslosigkeit
Widerstandsmann
Widerstandsmarke