Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Widerstandslinie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Widerstandslinie · Nominativ Plural: Widerstandslinien
Worttrennung Wi-der-stands-li-nie
Wortzerlegung Widerstand Linie

Typische Verbindungen zu ›Widerstandslinie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Widerstandslinie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Widerstandslinie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einem Kurs von 540 Mark ist das Papier offensichtlich an eine Widerstandslinie gestoßen. [Die Zeit, 05.10.1984, Nr. 41]
Auch charttechnisch ist mit dem Bruch der Widerstandslinie bei 17 Euro der Weg nach oben offen. [Die Welt, 23.02.2004]
Die nächsten Widerstandslinien liegen bei 50 und 55 Euro, der Titel hat damit Potenzial. [Die Welt, 27.10.2000]
Offensichtlich ist die bisherige Widerstandslinie an einigen wichtigen Stellen durchstoßen worden. [Die Zeit, 05.11.1965, Nr. 45]
Inzwischen sei aber die Widerstandslinie bei 53 Euro durchbrochen worden. [Die Welt, 24.02.2004]
Zitationshilfe
„Widerstandslinie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Widerstandslinie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Widerstandslegende
Widerstandskämpferin
Widerstandskämpfer
Widerstandskreis
Widerstandskraft
Widerstandslosigkeit
Widerstandsmann
Widerstandsmarke
Widerstandsmesser
Widerstandsmetall