Widerstandslinie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Widerstandslinie · Nominativ Plural: Widerstandslinien
Worttrennung Wi-der-stands-li-nie
Wortzerlegung  Widerstand Linie

Typische Verbindungen zu ›Widerstandslinie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Widerstandslinie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Widerstandslinie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch charttechnisch ist mit dem Bruch der Widerstandslinie bei 17 Euro der Weg nach oben offen.
Die Welt, 23.02.2004
Bei einem Kurs von 540 Mark ist das Papier offensichtlich an eine Widerstandslinie gestoßen.
Die Zeit, 05.10.1984, Nr. 41
Die Nasdaq habe eine wichtige Widerstandslinie passiert, sagte ein Händler.
Süddeutsche Zeitung, 23.05.2001
Ohne Zweifel hatten die Flieger unsere neue Widerstandslinie bereits festgestellt, und schwere Stunden kündeten sich an.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 168
An einer andern Stelle der Widerstandslinie "Veilchen" lag die Flakabteilung Buchner.
Plievier, Theodor: Stalingrad, München u. a.: Desch 1973 [1946], S. 134
Zitationshilfe
„Widerstandslinie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Widerstandslinie>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Widerstandslegende
Widerstandskreis
widerstandskräftig
Widerstandskraft
Widerstandskämpferin
widerstandslos
Widerstandslosigkeit
Widerstandsmann
Widerstandsmarke
Widerstandsmesser