Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Widrigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Widrigkeit · Nominativ Plural: Widrigkeiten
Aussprache 
Worttrennung Wid-rig-keit
Wortzerlegung widrig -keit
eWDG

Bedeutungen

1.
Schwierigkeiten, Unannehmlichkeiten
Grammatik: nur im Plural
Beispiele:
trotz aller Widrigkeiten und Rückschläge optimistisch sein
mit Widrigkeiten zu kämpfen haben
weil man ja unterwegs mit Raubüberfällen, einem Achsenbruch oder anderen Widrigkeiten rechnen mußte [ KusenbergNicht zu glauben151]
2.
etw. Unangenehmes, Nachteiliges
Beispiele:
dieser Sumpf, diese Widrigkeit, diese giftige Beize der Enttäuschung tat ihm not [ St. ZweigAmok363]
[als] die Widrigkeit des Lebens in Gestalt der Schule meinen Tag zu entstellen begann [ Th. Mann12,353]

Thesaurus

Synonymgruppe
Unbill · Unerquicklichkeit · Verdruss · Widrigkeit
Synonymgruppe
Erschwernis · Komplikation · Schwierigkeit · Verwicklung · Widrigkeit  ●  Fitz  ugs.
Synonymgruppe
Umstände (machen) · Unannehmlichkeiten · Ungemach · Widrigkeit  ●  Malesche  ugs., norddeutsch · Schererei  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Beschwernis(se) · Unannehmlichkeit(en) · Unbilden (nur Plural) · Unerfreulichkeit(en) · Ungelegenheit(en) · Widrigkeit(en) · unangenehme Begleiterscheinung(en) · unangenehme Folge(n) · Ärgerlichkeit(en) · Ärgernis(se)  ●  Unbill (nur Singular)  geh. · Unerquicklichkeit(en)  geh. · Ungemach (nur Singular)  geh., veraltend
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Widrigkeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Widrigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Widrigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sollte sie daran entlangschreiten wie an den Widrigkeiten des Lebens? [Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen, Stuttgart: Klett-Cotta 1990, S. 85]
Wo sollten da die Widrigkeiten des Lebens einen Raum behalten? [Klepper, Jochen: Der Vater, Gütersloh: Bertelsmann 1962 [1937], S. 9]
Doch die Praxis zeigt etliche Widrigkeiten, die erst umschifft sein wollen. [C’t, 1996, Nr. 5]
Und das Angebot von Techniken zur Anwendung dieser Lehre in den Widrigkeiten des täglichen Lebens macht ihn auch heute attraktiv. [Die Zeit, 01.07.1999, Nr. 27]
Seit nunmehr zweitausend Jahren lebt dieses Volk mit allen irdischen Widrigkeiten. [Die Zeit, 21.03.1997, Nr. 13]
Zitationshilfe
„Widrigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Widrigkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Widmungsinschrift
Widmung
Widget
Widerwärtigkeit
Widerwort
Widum
Wie
Wiebel
Wieche
Wiede