Wiederanpassung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWie-der-an-pas-sung
eWDG, 1977

Bedeutung

erneute Anpassung an etw., jmdn. nach einer gewissen Zeit der Unterbrechung
Beispiel:
die Wiederanpassung der Astronauten an die Bedingungen der Erde

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dank der Neugestaltung des wirtschaftlichen Umfelds und der Wiederanpassung der Wirtschaft konnte die Inflation wirksam unter Kontrolle gebracht und das Preisniveau erheblich gesenkt werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Zitationshilfe
„Wiederanpassung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wiederanpassung>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wiederannäherung
Wiederanlage
Wiederanfang
Wiederaneignung
wiederaneignen
Wiederanpfiff
Wiederanschaffung
wiederansiedeln
Wiederansiedlung
Wiederanspiel