Wiederaufarbeitung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wiederaufarbeitung · Nominativ Plural: Wiederaufarbeitungen
Aussprache
WorttrennungWie-der-auf-ar-bei-tung
Wortzerlegungwiederaufarbeiten-ung
Wortbildung mit ›Wiederaufarbeitung‹ als Erstglied: ↗Wiederaufarbeitungsanlage
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
Zerlegung eines Produkts am Ende seiner Lebensdauer in seine (Rohstoff)‍bestandteile und Wiederverwendung der verwertbaren Rohstoffe bzw. Teile
Synonym zu Wiederaufbereitung (Lesart 1)
Beispiele:
Eine Kreislaufwirtschaft, in der Produkte durch Reparatur, Instandhaltung, Nachrüstung und Wiederaufarbeitung gepflegt werden, ist erheblich arbeitsaufwändiger als der Bergbau und die Fertigung mit hochautomatisierten Anlagen. [Die Zeit, 28.05.2015, Nr. 22]
Die Hüttenwerke Kayser sind mit einer Produktion von jährlich 180000 Tonnen Kupferkathoden das größte Unternehmen der Welt für die Wiederaufarbeitung von Kupferschrott. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.03.2003]
Mit dem Geld [aus der Umlage] soll die Wiederaufarbeitung des Verpackungsmülls finanziert werden. Jährlich zwei Milliarden Mark, so die Hochrechnung der Industrie, kommen so für eine freundlichere Umwelt zusammen. [Der Spiegel, 20.01.1992, Nr. 4]
Das Verfahren [der Kälteversprödung] ist auch für die Wiederaufarbeitung von elektrischen Kabeln verwendbar. [o. A. [ur.]: Kälteversprödung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000. Zitiert nach: Süddeutsche Zeitung, 02.05.1981.]
In anderen Branchen, beispielsweise in der Automobilindustrie (Getriebe, Motoren, Reifen, etc.) wie auch im klassischen Maschinenbau, werden Wiederaufarbeitungen professionell und in größeren Stückzahlen betrieben. [Graf, René. Erweitertes Supply-Chain-Management zur Ersatzteilversorgung, Essen: Vulkan-Verlag, 2005, Seite 31] ungewöhnl. Pl.
spezieller, Kerntechnik Zerlegung verbrauchter Brennelemente durch mechanische und chemische Verfahren in die Einzelbestandteile zur Wiederverwendung der verwertbaren Stoffe Uran und Plutonium
Beispiele:
Der hochradioaktive Atommüll stammt aus der Wiederaufarbeitung abgebrannter Brennelemente aus deutschen Atomkraftwerken. [Die Zeit, 26.11.2011, Nr. 48]
Zu dem Atomkomplex gehören außer dem Reaktor mehrere Anlagen zur Herstellung, Wiederaufarbeitung und Lagerung von Brennelementen. [Der Standard, 24.09.2008]
Deutschland hatte sich einst von jeder Wiederaufarbeitung […] verabschiedet und für die direkte Endlagerung entschieden, weil sich der Aufwand für die Rückgewinnung von Brennstoffen nicht lohnte. [Die Zeit, 28.09.2006, Nr. 40]
Nach der Gesetzesänderung wird die Ausfuhr von bestrahlten Brennelementen zur Wiederaufarbeitung im europäischen Ausland von Mitte 2005 an verboten sein. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.12.2001]
Als Alternative zur Wiederaufarbeitung gilt die direkte Endlagerung der Brennstäbe. [Die Zeit, 27.12.1996, Nr. 1]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: atomare, nukleare Wiederaufarbeitung; teure, gefährliche Wiederaufarbeitung
als Akkusativobjekt: die Wiederaufarbeitung beenden, stoppen
in Präpositionalgruppe/-objekt: Atommüll, Atommülltransporte, Brennelemente, Brennstäbe zur Wiederaufarbeitung; Atommüll, Abfälle aus der Wiederaufarbeitung
in Koordination: Wiederaufarbeitung und Zwischenlagerung, Endlagerung
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Wiederaufarbeitung von Brennstäben, von Kernbrennstäben, von Atommüll, von Plutonium, Uran
als Genitivattribut: die Beendigung, Fortsetzung, Kosten der Wiederaufarbeitung
2.
Vorbereitung, Verarbeitung von etw. für die erneute Verwendung, z. B. durch Reinigung
Synonym zu Wiederaufbereitung (Lesart 2)
Beispiele:
»Unsere Restauratoren gehen inzwischen davon aus, dass die Wiederaufarbeitung der Maschine für Ausstellungszwecke aufwendiger ausfallen wird, als wir uns das vorgestellt hatten.« Dennoch lohne sich die Bergung. Der Motor zum Beispiel sei offenbar noch in einem guten Zustand. [Spiegel, 08.06.2012 (online)]
Auftakt und zugleich einer der Höhepunkte des Programms ist die Wiederaufarbeitung eines legendären Stücks von Anna Halprin. »Parades & Changes«, ein Stück über alltägliche Tätigkeiten wie Sich- An- und -Ausziehen[…]. [Der Standard, 10.10.2008]
Schon im vergangenen Jahr habe Japan mit der Wiederaufarbeitung von Elektrogeräten den Schritt zu einer Kreislaufwirtschaft getan. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.05.2002]
»Viele der jüngeren Autoren schreiben in Ich-Form und bleiben mit ihren Texten an der Oberfläche der Wirklichkeit. Sie schauen nicht ins Innenleben ihrer Figuren. Kommt mir vor wie eine Art Wiederaufarbeitung von Camus’ ›Der Fremde‹[…]«[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 18.12.2001]
3.
Beispiele:
Die Veröffentlichung eines lang erwarteten Berichts der Vereinten Nationen über Verbrechen in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) ist die Gelegenheit für eine Wiederaufarbeitung der Geschichte der massiven Gewalt im Kongo zwischen 1993 und 2003. [Die Zeit, 29.10.2010, Nr. 44]
[Der sri-lankische] Präsident Rajapakse erklärte in einem Interview […], er lehne eine Wiederaufarbeitung der Geschichte, wie sie in Europa oder Südafrika stattgefunden habe, ab. Es sei nicht gesund, in der Vergangenheit zu wühlen, meinte er. Man müsse den Krieg hinter sich lassen und neu beginnen. [Neue Zürcher Zeitung, 12.09.2009]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abfall Anreicherung Atombrennstab Atombrennstoff Atomgesetz Atommüll Atommülltransport Atomtransport Ausstieg Brennelement Brennstab Brüter Castor-Behälter Endlager Endlagerung Entsorgungsweg Kernbrennstab Kernbrennstoff Kernelement Nuklearmüll Plutonium Restmüll Reststoff Stop Stopp Uran Verbot Versuchsanlage Zwischenlager Zwischenlagerung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wiederaufarbeitung‹.

Zitationshilfe
„Wiederaufarbeitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wiederaufarbeitung>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wiederaufarbeiten
Wiederanstoß
Wiederanstieg
Wiederanspiel
Wiederansiedlung
Wiederaufarbeitungsanlage
Wiederaufbau
Wiederaufbauarbeit
wiederaufbauen
Wiederaufbauhilfe