Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Wiederaufführung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wiederaufführung · Nominativ Plural: Wiederaufführungen
Aussprache 
Worttrennung Wie-der-auf-füh-rung
Wortzerlegung wiederaufführen -ung
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von wiederaufführen

Thesaurus

Synonymgruppe
Wiederaufführung · Wiederaufnahme  ●  Reprise (Theater)  franz.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wiederaufführung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wiederaufführung‹.

Matthäuspassion erleben

Verwendungsbeispiele für ›Wiederaufführung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Wiederaufführung davon wird man aber wohl kaum mehr erleben. [Süddeutsche Zeitung, 01.06.2001]
Gezeigt werden ausschließlich künstlerisch wertvolle Filme, oft auch in Wiederaufführung. [Die Welt, 08.08.2000]
So ist die Wiederaufführung trotz großen spielerischen Einsatzes der Sänger kein richtig großer Wurf geworden. [Der Tagesspiegel, 26.04.2000]
Andererseits hätten wir mit der Wiederaufführung in 6000 Kinos gehen und 500 Millionen Dollar einnehmen können. [Die Welt, 18.08.1999]
Zur Zeit erlebt ein Hit aus den zwanziger Jahren, das Musical „Irene“, seine Wiederaufführung. [Die Zeit, 20.04.1973, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Wiederaufführung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wiederauff%C3%BChrung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wiederaufforstung
Wiederaufflammen
Wiederauferstehung
Wiederaufbereitungsanlage
Wiederaufbereitung
Wiederauflage
Wiederaufleben
Wiederaufnahme
Wiederaufnahmeverfahren
Wiederaufrichtung