Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Wiedergewinnung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wiedergewinnung · Nominativ Plural: Wiedergewinnungen
Aussprache 
Worttrennung Wie-der-ge-win-nung
Wortzerlegung wiedergewinnen -ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Recycling · Regeneration · Regenerierung · Rohstoffrückgewinnung · Wiederaufbereitung · Wiedergewinnung · Wiederverwendung · Wiederverwertung  ●  Downcycling  engl. · Rückführung in den Wiederverwertungskreislauf  fachspr., Amtsdeutsch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wiedergewinnung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wiedergewinnung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wiedergewinnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Prozeß der Wiedergewinnung der deutschen Einheit verstehen wir immer auch als europäisches Anliegen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]]
Ein wichtiges Ziel ihrer Strategie ist die Wiedergewinnung der wissenschaftlichen Integrität. [Die Zeit, 16.10.1992, Nr. 43]
Viele sprachen begeistert von der Wiedergewinnung der City für das städtische Leben. [Süddeutsche Zeitung, 22.12.1999]
Anders sieht es mit der Wiedergewinnung des analogen Signals aus. [Süddeutsche Zeitung, 17.12.1996]
Dem Perserkönig blieb nichts übrig, als aus eigener Kraft die Wiedergewinnung Ägyptens zu versuchen. [Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 23917]
Zitationshilfe
„Wiedergewinnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wiedergewinnung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wiedergesundung
Wiedergeburt
Wiedergabetreue
Wiedergabeliste
Wiedergabegerät
Wiedergründung
Wiedergutmachung
Wiedergutmachungsarbeit
Wiedergutmachungsleistung
Wiedergänger