Wiederholungstäter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wiederholungstäters · Nominativ Plural: Wiederholungstäter
Aussprache
WorttrennungWie-der-ho-lungs-tä-ter (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Intensivtäter · ↗Mehrfachtäter · ↗Rückfalltäter · Wiederholungstäter
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bestrafung Heim Mörder Sicherungsverwahrung Sperre Strafe Straftat Verurteilung bestrafen drohen einstufen entlarven entziehen gefährlich geln gelten hartnäckig identifizieren jugendlich minderjährig notorisch potentiell potenziell resozialisierbar sperren unbelehrbar unterbringen verhängen verurteilen überführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wiederholungstäter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mota ist Wiederholungstäter: Bereits 2006 wurde er für 50 Spiele aus dem Verkehr gezogen.
Die Zeit, 07.05.2012 (online)
Es gibt auch durchaus Erfolge, vor allem im Kampf gegen militante Wiederholungstäter.
Der Tagesspiegel, 14.01.2005
Ein besonders scharfes Vorgehen fordert Bauer gegen "Wiederholungstäter", die bereits einmal abgeschoben worden waren.
Die Welt, 21.02.2003
Es kotzt mich an, immer wieder von Wiederholungstätern zu lesen.
Bild, 21.07.2001
Der Fall Kohl gehört in die erste Kategorie, allerdings handelt es sich um einen hartnäckigen Wiederholungstäter.
Der Spiegel, 03.12.1984
Zitationshilfe
„Wiederholungstäter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wiederholungstäter>, abgerufen am 13.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wiederholungsstunde
Wiederholungsspiel
Wiederholungssendung
Wiederholungsprüfung
Wiederholungskursus
Wiederholungszahlwort
Wiederholungszeichen
Wiederholungszwang
Wiederhören
Wiederimpfung