Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Wiedertäufer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wiedertäufers · Nominativ Plural: Wiedertäufer
Aussprache  [ˈviːdɐˌtɔɪ̯fɐ]
Worttrennung Wie-der-täu-fer
Wortzerlegung wieder Täufer
Wortbildung  mit ›Wiedertäufer‹ als Erstglied: Wiedertäuferbewegung
eWDG

Bedeutung

historisch, Religion Anhänger einer in der Reformationszeit entstandenen Bewegung, die die Kindtaufe ablehnte und die Erwachsenentaufe forderte, Täufer
Beispiel:
die Wiedertäufer wurden von der Obrigkeit grausam verfolgt

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Täufer  ●  Anabaptist  veraltet · Wiedertäufer  veraltet

Typische Verbindungen zu ›Wiedertäufer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wiedertäufer‹.

Führer Geschichte Käfig münsterischen münsterschen

Verwendungsbeispiele für ›Wiedertäufer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter den 273 Hingerichteten befanden sich sehr wahrscheinlich auch zahlreiche Wiedertäufer, die in der anglikanischen Kirche ebenso verfolgt worden waren wie von der katholischen. [Iserloh, Erwin u. a.: Reformation, katholische Reform und Gegenreformation. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1967], S. 3050]
Es waren die drei Wiedertäufer, die ein Komplott schmiedeten, am andern Morgen dem Direktor durchzugehen verabredeten. [Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054]
Ein Jahr lang herrschten die Wiedertäufer in Münster, bis es gelang, die Stadt zu befreien. [Der Tagesspiegel, 26.01.2005]
Wiedertäufer wurden verfolgt; erst nachreformatorische Kirchen wie die Baptisten führten die Erwachsenentaufe wieder ein. [o. A. [mad]: Erwachsenentaufe. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [2000]]
Ich bin in Münster, der historischen Stadt der Wiedertäufer, auf diesen minnesängerischen Namen getauft worden, aber das ist Nebensache. [Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 74]
Zitationshilfe
„Wiedertäufer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wiedert%C3%A4ufer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wiedertreffen
Wiedertaufe
Wiedersehensfreude
Wiedersehensfeier
Wiedersehen macht Freude
Wiedertäuferbewegung
Wiederurbarmachung
Wiedervereinigung
Wiedervereinigungsgebot
Wiedervereinigungspolitik