Wiederverwertung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWie-der-ver-wer-tung
Wortzerlegungwiederverwerten-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Recycling · ↗Regenerierung · Rohstoffrückgewinnung · ↗Wiederaufbereitung · ↗Wiedergewinnung · ↗Wiederverwendung · Wiederverwertung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abfall Altauto Altpapier Elektroschrott Entsorgung Glas Kunststoff Kunststoffabfall Material Metall Müll Müllvermeidung Recycling Reststoff Rohstoff Rücknahme Stoff Tonne Vermeidung Verpackung Verpackungsabfall Verpackungsmaterial Verpackungsmüll Vorrang Wiederverwendung aufbereiten erleichtern stofflich zufahren zuführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wiederverwertung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unternehmen müssten die Wiederverwertung planen, noch bevor die Produktion begonnen hat.
Die Zeit, 18.11.2013, Nr. 46
Zudem ist die Wiederverwertung mit 73 Mark pro Tonne weit billiger als das Verfeuern (370 Mark pro Tonne).
Süddeutsche Zeitung, 09.01.1997
Der Weg zur Wiederverwertung alter Elektronik ist lang und dornenreich.
o. A.: Schatz im Schrott. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Beim damaligen Stand der Technik erschien es unwahrscheinlich, die gewünschte Wiederverwertung durch normalen Wettbewerb landesweit zu gewährleisten.
Der Tagesspiegel, 25.09.2004
Ein Zweig des »Produktionsmittelhandels«, dem in Zukunft wohl steigende Bedeutung zukommt, ist die Wiederverwertung von Altrohstoffen aller Art zwecks »Schaffung geschlossener Stoffkreisläufe« (Recycling).
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - B. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21973
Zitationshilfe
„Wiederverwertung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wiederverwertung>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wiederverwerten
wiederverwertbar
wiederverwendungsfähig
Wiederverwendung
wiederverwenden
Wiedervorlage
Wiederwahl
wiederwählen
Wiederzulassung
wiefeln