Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wildcard, die

Alternative Schreibung Wild Card
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wildcard · Nominativ Plural: Wildcards
Aussprache  [ˈwaɪ̯ldkaːd] · [ˈvaɪ̯ltkaːɐ̯t]
Worttrennung Wild-card
Rechtschreibregel § 37 (E4)
Herkunft aus wild cardengl ‘Joker (im Kartenspiel), Platzhalter’
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
Sport, besonders Tennis (vom Veranstalter erteilte) Berechtigung, an einem Turnier oder Wettkampf teilzunehmen, ohne die dafür geltende formelle Qualifikation zu erfüllen
Beispiele:
Es bedurfte erst einer Wildcard der Veranstalter, damit [Sabine] Lisicki sechs Jahre nach dem verlorenen Endspiel gegen die Französin Marion Bartoli überhaupt an der Qualifikation für das wichtigste Tennisturnier des Jahres teilnehmen durfte. [Die Welt, 27.06.2019]
Der Challengetitel beschert Ihnen auch eine Wild Card für die nächste WM. [Rhein-Zeitung, 16.09.2021]
B&B ist eine kleine Mannschaft mit kleinem Budget. Bei der Tour [de France] nimmt sie nur dank einer Wildcard teil, erst für 2023 ist eine Lizenz für die World[-]Tour angepeilt. [Süddeutsche Zeitung, 14.07.2021]
Und die Talente Nicole Rivkin und Julia Middendorf erhielten je eine Wildcard für die Qualifikation; beide verloren gleich, »aber sie konnten wichtige Erfahrung sammeln«, sagt R[…]. [Süddeutsche Zeitung, 16.06.2021]
Die südafrikanischen Tischtennisspieler erhalten zwei »Wildcards« für die Olympischen Sommerspiele in Barcelona. [Berliner Zeitung, 20.02.1992]
übertragen Es ist ein Ticket nach Amerika. One Way. Die Wildcard zum Auswandern. [Welt am Sonntag, 23.02.2020]
2.
Informations- und Telekommunikationstechnik Zeichen oder Zeichenfolge, das bzw. die anstelle des eigentlich gemeinten Textes steht (z. B. in Suchanfragen oder in Serienbriefen)DWDS
Beispiele:
Sonderzeichen wie ein Sternchen, die in Suchanfragen stellvertretend als Platzhalter eingegeben werden können, nennt man auch Wildcards. [Wildcard, 12.07.2019, aufgerufen am 19.08.2020]
In Ihrem Suchbegriff können Sie auch Wildcards verwenden, um zum Beispiel nach Wörtern zu suchen, die mit einer bestimmten Zeichenfolge beginnen. [DocFetcher, 04.08.2019, aufgerufen am 19.08.2020]
Wildcards sind wie Joker in einem Kartenspiel: Sie lassen sich für jede Karte einsetzen und ergänzen dabei ein Blatt. [WordPress Yoast SEO Plugin, 07.08.2017, aufgerufen am 01.09.2020]
Wissenschaftler durchsieben den Wortschatz mit Platzhaltern (»Wildcards«) für ein oder mehrere Zeichen nach Varianten wie Thräne und Träne oder Links‑ und Rechtstrunkierungen, die gleiche Wortenden oder ‑anfänge melden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.11.2005]
Manche [Suchmaschinen] erlauben auch eine Abfrage mit Platzhaltern (Wild card, Joker). Gibt man den Wortstamm und das Stellvertreterzeichen Stern ein, also z. B. Gen*, werden auch Fundstellen mit Gentechnik usw. angezeigt. [Neue Zürcher Zeitung, 06.06.1997]
Fast selbstverständlich für ein von Unix abstammendes Tool ist die Behandlung von Wildcards in Dateinamen. So können zum Beispiel mit einem Aufruf ci *.c alle C‑Source‑Code‑Dateien in einem Rutsch dem [Versionsverwaltungssystem] RCS wieder zur Verfügung gestellt werden. [C’t, 1990, Nr. 8]

letzte Änderung:

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Joker · Platzhalter · Stellvertretersymbol · Wildcard

Typische Verbindungen zu ›Wildcard‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wildcard‹.

Zitationshilfe
„Wildcard“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wildcard>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wildbrücke
Wildbret
Wildblumenwiese
Wildblume
Wildbirne
Wilddieb
Wilddieberei
Wilde
Wildente
Wilderei