Wildkraut

WorttrennungWild-kraut
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

wild wachsendes Kraut

Thesaurus

Synonymgruppe
Unkraut · Wildkraut · ↗Wildpflanze  ●  Beikraut  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Unkrautbekämpfungsmittel · Unkrautvernichter · Unkrautvernichtungsmittel  ●  chemische Keule  fig. · ↗Herbizid  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Pilz Salat gehackt sammeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wildkraut‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man pflanzt sie jeweils mit einem Wildkraut zusammen in einen Kasten.
Der Tagesspiegel, 24.05.2002
Die Samen vieler Wildkräuter sind in Form und Farbe mehr als ungewöhnlich.
Die Zeit, 13.08.2007, Nr. 33
Natürlich spricht nichts dagegen, sich selber auf die Suche zu begeben und Wildkräuter zu sammeln.
Süddeutsche Zeitung, 16.06.2004
Was sollten der tägliche Brei aus Grassamen, Eicheln und Brennesseln oder die Suppe aus Wasser und kleingehackten Wildkräutern auf dem Fest?
Röhrig, Tilman: In dreihundert Jahren vielleicht, Würzburg: Arena 1984 [1983], S. 108
Um Raum, um Luft, Wasser und Nährstoffe für die anspruchsvollen Kulturpflanzen bereitzustellen, muß das Paradies der Wildkräuter und Wildgräser zerstört werden.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 306
Zitationshilfe
„Wildkraut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wildkraut>, abgerufen am 15.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wildkirsche
Wildkatze
Wildkaninchen
Wildkalb
Wildhüter
wildlebend
Wildleder
Wildlederhandschuh
wildledern
Wildlederschuh