Wildpferd

Worttrennung Wild-pferd
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
wild lebendes Pferd (von dem das Hauspferd abstammt)
2.
verwildertes oder in freier Natur lebendes Hauspferd

Typische Verbindungen zu ›Wildpferd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wildpferd‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wildpferd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es wird die Geschichte einer Gruppe Wildpferde erzählt, die der Besitzer des Gebietes eines Tages zusammentreiben ließ, um sie zu verkaufen.
Die Zeit, 10.03.1967, Nr. 10
Auch bei den Wildpferden dürfen wir mit Sicherheit das Vorkommen solcher Kämpfe annehmen.
Buddenbrock, Wolfgang von: Das Liebesleben der Tiere, Bonn: Athenäum 1953, S. 116
Dein Haar glänzt geschmeidiger als die Mähne eines mongolischen Wildpferdes.
Süddeutsche Zeitung, 02.10.2003
Wildpferden werden die Jungen abgejagt und fast und oft genug zu Tode dabei gehetzt.
Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen, Stuttgart: Klett-Cotta 1990, S. 219
Im Gegensatz zu den Wiederkäuern hat bei den Wildpferden, Zebras, Wildeseln und den asiatischen Urwildpferden stets ein männliches Tier die Führung des Trupps.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 300
Zitationshilfe
„Wildpferd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wildpferd>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wildpfad
Wildpastete
Wildpark
Wildnis
Wildmarkierung
Wildpflanze
Wildraufe
wildreich
Wildreichtum
Wildreis