Wildtier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Wildtier(e)s · Nominativ Plural: Wildtiere
Aussprache
WorttrennungWild-tier (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Wild · Wildtier
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Reh  ●  ↗Ricke  fachspr.
  • Hirsch
  • Europäischer Bison · Flachlandwisent · ↗Wisent  ●  Bison bonasus  fachspr. · Bos bonasus  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bär Elefant Erhaltung Erreger Fuchs Gehege Haustier Jagd Lebensraum Pflegestation Stadtgebiet Verzehr Virus Vogel Wolf Zirkus Zoo afrikanisch bedroht einheimisch erlegt exotisch freilebend füttern gefährdet geschützt heimisch infizieren verletzt zähmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wildtier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Jahr 2008 erzielte eines der letzten Wildtiere, ein Männchen, einen Preis von 20.000 Dollar.
Die Zeit, 03.03.2013, Nr. 10
Es gab also Wildtiere, die in Freiheit lebten - und es gibt sie wieder.
Der Tagesspiegel, 27.04.2001
Das Okapi war daher auch bedroht wie alle Wildtiere auf Erden.
Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 222
Dem weißen, zarten Kaninchenfleisch fehlt der herzhafte Geschmack der Wildtiere.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 97
Auch eine Injektion von Extrakten aus Wildtieren bringt diesen Effekt hervor.
Bresch, Carsten: Klassische und molekulare Genetik, Berlin u. a.: Springer 1965 [1964], S. 268
Zitationshilfe
„Wildtier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wildtier>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wildtaube
Wildstand
Wildschweinfährte
Wildschwein
Wildschutzgebiet
Wildtyp
Wildunfall
Wildverbiß
Wildvogel
Wildwachs