Willensbestimmung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Willensbestimmung · Nominativ Plural: Willensbestimmungen
WorttrennungWil-lens-be-stim-mung (computergeneriert)
WortzerlegungWilleBestimmung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gefangene ausschließen frei

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Willensbestimmung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine derartige sexuelle Triebbefriedigung schließt aber die freie Willensbestimmung nicht aus.
Friedländer, Hugo: Die falsche Hofdame und der falsche Kammerherr. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1921], S. 7846
Erst wenn der Häftling schon so weit geschwächt ist, daß er die freie Willensbestimmung verloren hat, muß er künstlich ernährt werden.
Die Zeit, 07.04.1989, Nr. 15
Da angenommen wurde, daß er unter Ausschließung seiner freien Willensbestimmung gehandelt hat, wurde das Verfahren gegen ihn eingestellt.
Friedländer, Hugo: Der Beleidigungsprozeß des Berliner Stadtkommandanten, Generalleutnant z.D. Graf Kuno von Moltke gegen den Herausgeber der »Zukunft« Maximilian Harden. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1920], S. 3906
Vorsatz ist die auf die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges gerichtete Willensbestimmung.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1913
Es liegt bei der Angeklagten ein gewisses vermindertes Bewußtsein vor, aber nicht eine Aufhebung der freien Willensbestimmung.
Friedländer, Hugo: Das spiritistische Medium Anna Rothe. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 363
Zitationshilfe
„Willensbestimmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Willensbestimmung>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Willensbekundung
Willensäußerung
Willensanspannung
Willensakt
willens
Willensbildung
Willensbildungsprozeß
Willenseinheit
Willensentscheidung
Willensentschluß