Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Windanlage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Windanlage · Nominativ Plural: Windanlagen
Worttrennung Wind-an-la-ge
Wortzerlegung Wind Anlage

Thesaurus

Elektrizität, Technik
Synonymgruppe
Windanlage  ugs. · Windenergieanlage  fachspr. · Windkraftanlage  fachspr. · Windkraftkonverter  fachspr. · Windkraftwerk  fachspr. · Windrad  ugs., Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen
Musik, Technik
Synonymgruppe
Balgwerk · Gebläse · Windanlage · Windwerk
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Windanlage‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Windanlage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Windanlage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bisher haben vor allem chinesische Unternehmen Windanlagen nach Iran geliefert. [Die Zeit, 03.10.2011, Nr. 40]
Denn noch drehen sich die Flügel der Windanlage nachts weiter. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.2000]
Eher exotisch, aber durchaus funktionstüchtig sind sogar Windanlagen mit nur einem einzigen Flügel. [Die Welt, 13.07.2005]
Das 2001 gegründete Unternehmen hat bislang weltweit mehr als 850 Windanlagen gefertigt und installiert. [Die Welt, 10.04.2003]
Um die Windanlagen zu besichtigen, mußten wir die EVS verlassen. [Süddeutsche Zeitung, 18.01.1997]
Zitationshilfe
„Windanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Windanlage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Windabweiser
Windabwehr
Wind
Wina
Wimpertierchen
Windbeutel
Windbeutelei
Windblattern
Windbluse
Windblütler