Winddrehung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Winddrehung · Nominativ Plural: Winddrehungen
WorttrennungWind-dre-hung
WortzerlegungWindDrehung

Verwendungsbeispiele für ›Winddrehung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch dann erreichten wir den Golfstrom, und gleichzeitig setzte auch noch eine Winddrehung nach rechts ein.
Die Welt, 19.06.2003
Diese Winddrehungen richtig zu erkennen und taktisch optimal auszunutzen, das ist die große Kunst beim Regattasegeln.
Die Zeit, 23.06.1972, Nr. 25
Auch die Dicke der Kreml-Mauern wird Chruschtschow nicht davor schützen, diese Winddrehung wahrzunehmen.
Die Zeit, 25.10.1956, Nr. 43
Mit den starken Winddrehungen kamen die deutschen Mannschaften bei der Weltcup-Regatta vor Hyres / Frankreich überwiegend nicht zurecht.
Die Welt, 23.04.1999
Zitationshilfe
„Winddrehung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Winddrehung>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
winddicht
Windchill
Windbüchse
Windbruch
Windböe
Winddruck
Winde
Windei
Windeinwirkung
Windeisen