Windhose, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Windhose · Nominativ Plural: Windhosen
Aussprache  [ˈvɪnthoːzə]
Worttrennung Wind-ho-se
Wortzerlegung  Wind Hose
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
vor allem für Tornados in Europa
entsprechend der Bedeutung von Tornado (1), siehe auch Wasserhose
Kollokationen:
als Aktivsubjekt: eine Windhose deckt [Dächer] ab, entwurzelt [Bäume], fegt über etw. hinweg, richtet [Schäden] an, verwüstet etw.
Beispiele:
Gespenstische Bilder zeigen, wie die Windhose durch die Straßen kreist, mit enormer Zerstörungskraft auf die Häuser trifft und die Dächer abdeckt. [Bild, 15.03.2019]
Es ist wichtig, einen Tornado auch als solchen zu bezeichnen und nicht als Windhose. Denn dieser Begriff ist schlicht verharmlosend. [Die Zeit, 09.06.2016 (online)]
Eine Windhose oder – wie die Meteorologen sagen – eine Trombe (von italienisch: tromba, die Trompete) über der Stadt Recklinghausen hat am Wochenende auf einer Länge von sieben Kilometern und einer Breite von 200 Metern zahlreiche Häuser und Fahrzeuge beschädigt. [Windhose. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1978]]
In Europa sind starke Windhosen selten; eine der heftigsten der letzten Jahre verwüstete im August 1972 auf der niederländischen Insel Ameland einen Campingplatz und forderte vier Tote. [Windhose. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1978]]
In wenigen Sekunden hat eine Windhose den Tennisplatz des Tennisklubs Mühlacker regelrecht umgepflügt. [Neues Deutschland, 07.06.1962]
2.
seltener Wind, der Staub, Blätter o. Ä. kreiselnd durch die Luft wirbelt
Beispiele:
Sollte es nicht Aufgabe des Herbstes sein, mit raschelnden, welken Blättern aufzuwarten, die sich von Windhosen zu Laubhaufen zusammentreiben lassen[…]? [Michelinmännchen im Regen, 12.04.2013, aufgerufen am 21.07.2020]
Die Hitze flimmert über dem glühenden Sand, kleine Windhosen ziehen den Staub in die Höhe[…]. [Bild, 22.06.2018]
An einem Tag im Juli liegt hier die Hitze über der Steppe wie ein dichtgewebtes Tuch, nur in der Ferne zerrt eine Windhose Staub empor in die Luft und wirbelt ihn im Kreis. [Süddeutsche Zeitung, 01.08.2013]
Einen Tag lang glauben alle an Regen. Windhosen jagen roten Staub in den Himmel, ein gutes Zeichen, sagen die Leute. [Frankfurter Rundschau, 17.04.2000]
Eine Windhose treibt […] mit Staub und Papierfetzen ihren Schabernack. [die tageszeitung, 30.04.1997]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Großtrombe · Taifun · Tornado · Trombe · Wasserhose · Windhose · Wirbelsturm · Zyklon  ●  Twister  ugs., engl. · Wirbelwind  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Baguio · Hurrikan · Taifun · Zyklon · tropischer Sturm  ●  Wirbelsturm  Hauptform
  • (sehr) schwerer Sturm · maximale Windstärke · orkanartiger Sturm  ●  Orkan  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›Windhose‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Windhose‹.

Zitationshilfe
„Windhose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Windhose>, abgerufen am 01.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Windhauch
Windharfe
Windhafer
Windgeschwindigkeitsmesser
Windgeschwindigkeit
Windhund
Windhundprinzip
Windhundrennen
Windhundverfahren
windig