Windhose, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWind-ho-se (computergeneriert)
WortzerlegungWindHose
eWDG, 1977

Bedeutung

Wirbelwind
Beispiel:
eine verheerende Windhose hat großen Schaden angerichtet

Thesaurus

Synonymgruppe
Großtrombe · ↗Taifun · ↗Tornado · ↗Trombe · ↗Wasserhose · Windhose · ↗Wirbelsturm · ↗Zyklon  ●  ↗Twister  ugs., engl. · ↗Wirbelwind  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Baguio · ↗Hurrikan · ↗Taifun · ↗Zyklon · tropischer Sturm  ●  ↗Wirbelsturm  Hauptform
  • (sehr) schwerer Sturm · maximale Windstärke · orkanartiger Sturm  ●  ↗Orkan  Hauptform

Typische Verbindungen
computergeneriert

Tornado abdecken anrichten beschädigen erfassen fegen hinterlassen hinwegfegen rasen rasten riesig schleudern toben verursachen verwüsten wirbeln zerstören

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Windhose‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie blieb als einzige draußen und versuchte, die Windhose mit ihrer Kamera zu fotografieren.
Süddeutsche Zeitung, 08.05.2004
Die Ordnung stürzt ein, die Dämme brechen und der Bürger sieht sich, wie von einer bösen Windhose gebeutelt, seines sozialen Status beraubt.
Die Welt, 16.08.2002
Zwischen Nebel, Sturm und prasselndem Regen steigt die Windhose 20 Meter in die Höhe.
Bild, 01.06.2000
Der Boom sog wie eine Windhose die Preise für jedes Atelierschnipsel in die Höhe.
Die Zeit, 01.03.1991, Nr. 10
Eine solche Trombe wird Wasserhose, bei Berührung mit dem Erdboden Windhose genannt.
Welt und Wissen, 1932, Nr. 2, Bd. 21
Zitationshilfe
„Windhose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Windhose>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Windhauch
Windharfe
Windhafer
Windgeschwindigkeitsmesser
Windgeschwindigkeit
Windhund
Windhundprinzip
Windhundrennen
Windhundverfahren
windig