Windlast

WorttrennungWind-last
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

vom Wind auf eine Fläche eines Bauwerks ausgeübter Druck oder Sog

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Angesichts des geschützten Standortes sei aber nicht mit derartigen Windlasten zu rechnen.
Süddeutsche Zeitung, 27.02.2001
Hinsichtlich der Windlast und Erdbebensicherheit konnte man sich auf keinerlei Erfahrung stützen.
Süddeutsche Zeitung, 06.02.1996
In diesem Fall war es anscheinend die unglückliche Verkettung von zu geringer Befestigung und einer starken Windlast, obwohl am Sonntag nur acht Stärken gemessen wurden.
Die Welt, 10.06.2003
Zitationshilfe
„Windlast“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Windlast>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Windlade
Windkraftwerk
Windkraftanlage
Windkraft
Windklappe
Windlaterne
Windlicht
Windmacher
Windmacherei
Windmaschine