Windrad, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungWind-rad
WortzerlegungWindRad
eWDG, 1977

Bedeutung

Technik mit Flügeln versehene Kraftmaschine, die die Energie des Windes in technisch nutzbare mechanische Energie umsetzt

Thesaurus

Elektrizität, Technik
Synonymgruppe
Windkraftanlage · Windkraftkonverter · ↗Windkraftwerk  ●  ↗Windanlage  ugs. · ↗Windenergieanlage  fachspr. · Windrad  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufstellen Binnenland Biogasanlage Biomassekraftwerk Energiegewinnung Gesamtleistung Megawatt Müllberg Rotor Rotorblatt Solaranlage Solardach Solarmodul Solarpark Solarzelle Sonnenkollektor Stromerzeugung Strommast Wasserkraftanlage Wasserkraftwerk Wasserkraftwerken Windpark Windrad aufgestellt drehen installiert leistungsstark rotieren rotierend verschandeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Windrad‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der größte Hersteller von Windrädern hofft mit den Daten gutes Geld verdienen zu können.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Das weltgrößte Windrad soll vor den Toren der Stadt entstehen, 187 Meter hoch.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.2004
Mit dabei ist die alternative Energie in Form der Windräder!
Der Tagesspiegel, 29.12.2003
Es kann und darf nicht bei der Stillegung dynamischer Windräder bleiben.
Der Spiegel, 24.06.1985
Neben diesen Windrädern hat man auch in neuerer Zeit Versuche mit solchen mit drehbaren Flügeln gemacht.
Welt und Wissen, 1932, Nr. 2, Bd. 21
Zitationshilfe
„Windrad“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Windrad>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Windpocken
Windpocke
Windpark
Windowtechnik
Windowdressing
Windradar
Windrädchen
Windrichtung
Windrose
Windsack