Winterendivie

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWin-ter-en-di-vie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Endivie mit breiten, nicht gekrausten Blättern; Eskariol

Verwendungsbeispiel für ›Winterendivie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie bildet ähnlich dem Kopfsalat Köpfe, braucht also nicht gebleicht zu werden wie die Winterendivie.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 253
Zitationshilfe
„Winterendivie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Winterendivie>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Winterende
Wintereinsamkeit
Wintereinbruch
Wintereiche
Winterdinkel
Winterengagement
Wintererbse
Winterfahrplan
Winterferien
winterfest