Winterquartal, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungWin-ter-quar-tal
WortzerlegungWinterQuartal
eWDG, 1977

Bedeutung

Quartal, das die drei Wintermonate umfasst

Typische Verbindungen zu ›Winterquartal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

schwach

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Winterquartal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Winterquartal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bankvolkswirte kommentierten, die Umfragewerte sprächen für eine konjunkturelle Belebung nach einem schwachen Winterquartal.
Die Zeit, 19.12.2012 (online)
Der Verlust, der im Winterquartal noch 200 Millionen Euro betragen habe, sei im Frühjahr halbiert worden, trug Kofler vor.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.2002
Statistiker erwarten im Winterquartal zwei Prozent Wachstum - Exportschub hält an
Die Welt, 13.01.2000
Das Konzernergebnis von 823 Mill. DM ergebe sich primär aus Sondereinflüssen und der Rechnungslegung für ein Winterquartal mit hohem Stromverbrauch.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.1995
Zitationshilfe
„Winterquartal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Winterquartal>, abgerufen am 19.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Winterpreis
Winterpracht
Winterpelz
Winterpause
Winterparadies
Winterquartier
Winterrambur
Winterraps
Winterregen
Winterreifen