Winterspiel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Winterspiel(e)s · Nominativ Plural: Winterspiele
Worttrennung Win-ter-spiel

Typische Verbindungen zu ›Winterspiel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Winterspiel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Winterspiel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Winterspiele der kurzen Wege sind auch in Salt Lake City nicht möglich.
Die Welt, 09.02.2002
In Salt Lake City will man die am besten geschützten olympischen Winterspiele aller Zeiten abhalten.
Der Tagesspiegel, 21.01.2002
In Chamonix beginnen die ersten Olympischen Winterspiele ohne deutsche Beteiligung.
o. A.: 1924. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 23011
Der Markt Berchtesgaden bewirbt sich um die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 1992.
o. A. [der]: Marktgemeinde. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1983]
Als Großveranstaltung dieses Winters überträgt der deutsche Rundfunk wiederum die Olympischen Winterspiele in Garmisch-Partenkirchen.
o. A.: Eröffnung der 16. Großen Deutschen Rundfunk- und Fernsehausstellung 1939 auf dem Berliner Messegelände, 28.07.1939
Zitationshilfe
„Winterspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Winterspiel>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Winterspeck
Wintersonnenwende
Wintersonne
Wintersmog
wintersicher
Winterspiele
Winterspielplan
Winterspielzeit
Winterspinat
Wintersport