Wintersportgebiet, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungWin-ter-sport-ge-biet
WortzerlegungWintersportGebiet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alp Alpe alpin bayerisch beliebt gelegen hochgelegen schneesicher traditionell österreichisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wintersportgebiet‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unterdessen hat sich die Lage in den österreichischen Wintersportgebieten entspannt.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2000
Es gibt höhere Berge, es gibt größere und bekanntere Wintersportgebiete in Österreich.
Bild, 09.02.1998
Die Deutsche Bahn AG setzte am Hauptbahnhof zusätzliche Züge in die traditionellen Wintersportgebiete ein.
Die Welt, 06.03.2004
Es spricht in der Tat einiges gegen Andorra als Wintersportgebiet für Deutsche.
Die Zeit, 06.04.1979, Nr. 15
Denn in Wintersportgebieten wird da, wo nicht genügend Schnee liegt, nachgeholfen.
Der Tagesspiegel, 28.02.2004
Zitationshilfe
„Wintersportgebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wintersportgebiet>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wintersportart
Wintersport
Winterspinat
Winterspielzeit
Winterspielplan
Wintersportgerät
Wintersportler
Wintersportmöglichkeit
Wintersportort
Wintersportzentrum