Wintersportort, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wintersportort(e)s · Nominativ Plural: Wintersportorte
Worttrennung Win-ter-sport-ort

Typische Verbindungen zu ›Wintersportort‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wintersportort‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wintersportort‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So richtig überrascht haben die Hotels in Wintersportorten ihre Gäste über viele Jahre nicht.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 13
In Utah gibt es 14 Wintersportorte, die als Resorts bezeichnet werden.
Der Tagesspiegel, 01.12.2001
In den meisten Wintersportorten besteht noch ein Angebot zum Langlaufen.
Süddeutsche Zeitung, 02.02.1996
Die Leute werden verrückt gemacht, und die Wintersportorte haben nichts weiter zu tun, als auf diese Verrückten zu warten.
konkret, 1982
An vielen Pisten, besonders in den französischen Wintersportorten aus der Retorte, stehen als Zuschauer "nur noch Verwandte der Läufer", so ein österreichischer Ski-Journalist.
Der Spiegel, 13.01.1986
Zitationshilfe
„Wintersportort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wintersportort>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wintersportmöglichkeit
Wintersportler
Wintersportgerät
Wintersportgebiet
Wintersportart
Wintersportzentrum
Winterstandquartier
Winterstarre
Winterstoff
Winterstreu