Wirbelsäulenverkrümmung

WorttrennungWir-bel-säu-len-ver-krüm-mung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Verformung der Wirbelsäule entlang ihrer Längsrichtung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es kann nicht sitzen, stehen oder gehen; durch eine Wirbelsäulenverkrümmung kommt es außerdem zu Atembeschwerden.
Süddeutsche Zeitung, 09.04.2003
Wenn der Rücken falsch und einseitig belastet wird, kommt es nicht nur zu Muskelverspannungen, sondern auch zur Wirbelsäulenverkrümmung.
Der Tagesspiegel, 27.07.2004
Das kann soweit gehen, daß Kinder in diesem Alter bereits Wirbelsäulenverkrümmungen erleiden, weil sie einseitig trainiert werden und keine Balance mehr im Körper gewährleistet ist.
Süddeutsche Zeitung, 25.07.1996
Sie muss operiert werden, die Wirbelsäulenverkrümmung droht, Lunge und Herz einzudrücken.
Bild, 21.05.2003
Zu den wichtigsten Erkennungsmerkmalen gehörten Hinweise auf eine Wirbelsäulenverkrümmung, die durch eine Sklerose ausgelöst worden war.
Die Zeit, 04.02.2013 (online)
Zitationshilfe
„Wirbelsäulenverkrümmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirbelsäulenverkrümmung>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirbelsäulenrheumatismus
Wirbelsäulengymnastik
Wirbelsäulenerkrankung
Wirbelsäule
wirbeln
Wirbelschicht
Wirbelschichtkohle
Wirbelschleppe
Wirbelschnelle
wirbelsinnig