Wirkfaktor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wirkfaktors · Nominativ Plural: Wirkfaktoren
WorttrennungWirk-fak-tor (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immer bleiben wir aber in diesem Zusammenhang bei extrapersonalen Wirkfaktoren.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 125
Dessen Anteil aus dem Gewirr der Wirkfaktoren herauszufiltern, ist praktisch unmöglich.
Die Zeit, 23.05.1986, Nr. 22
Wer bloß auf die Berufsrolle von Soziologie und Soziologen achtet und ihre gesellschaftlichen Verstrickungen vergißt, übersieht nur allzu leicht die eigentlichen Wirkfaktoren der Fachgeschichte.
Die Zeit, 19.11.1982, Nr. 47
Zitationshilfe
„Wirkfaktor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirkfaktor>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirkerei
Wirker
wirken
Wirkbereich
Wirgefühl
Wirkkraft
Wirkleistung
wirklich
Wirklichkeit
Wirklichkeitsauffassung