Wirklichkeitsbegriff, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wirklichkeitsbegriff(e)s · Nominativ Plural: Wirklichkeitsbegriffe
WorttrennungWirk-lich-keits-be-griff

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frankfurter Rundschau spricht von einer "großangelegten Offensive auf das Koordinatensystem unseres Bewußtseins und unseren traditionellen Wirklichkeitsbegriff".
Die Zeit, 07.03.1997, Nr. 11
Für Pauli wiederum lag die wichtigste Aufgabe in der Ausarbeitung eines quantentheoretischen Wirklichkeitsbegriffs, in dem Naturwissenschaft und Religion vereinigt würden.
Die Zeit, 25.03.1999, Nr. 13
Auf nur wenigen Seiten und mit Lust am Suspense erzählt Darvasi von allerlei Schiffbrüchen eines einfachen Wirklichkeitsbegriffs.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.2003
Zitationshilfe
„Wirklichkeitsbegriff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirklichkeitsbegriff>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirklichkeitsausschnitt
Wirklichkeitsauffassung
Wirklichkeit
wirklich
Wirkleistung
Wirklichkeitsbereich
Wirklichkeitsbezug
wirklichkeitsdicht
Wirklichkeitserfahrung
wirklichkeitsfern