Wirkstoff

Grammatik Substantiv
Aussprache [ˈvɪʁkʃtɔf]
Worttrennung Wirk-stoff
Wortzerlegung wirken1Stoff
Wortbildung  mit ›Wirkstoff‹ als Letztglied: ↗Pharmawirkstoff
eWDG, 1977

Bedeutung

Stoff, Bestandteil eines Stoffes, der im pflanzlichen, tierischen oder menschlichen Körper eine spezifische Wirkung ausübt oder auslöst
Beispiele:
ein bestimmter, biologisch aktiver, fettlöslicher Wirkstoff
Fermente, Enzyme, Hormone, Vitamine sind Wirkstoffe
Wirkstoffe synthetisch herstellen
eine Wirkstoffe produzierende Pflanze

Thesaurus

Synonymgruppe
(aktive) Substanz · Wirkstoff
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wirkstoff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wirkstoff‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wirkstoff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem viele afrikanische Länder sind aber technisch gar nicht in der Lage, teilweise sehr komplizierte Wirkstoffe herzustellen.
Die Welt, 13.11.2001
Der Wirkstoff AZT, der in den westlichen Ländern mit Erfolg eingesetzt wird, sei sehr teuer.
Der Tagesspiegel, 16.09.1999
Eine solche Zunahme kann erheblich werden und den weiteren Einsatz eines Wirkstoffs sinnlos machen.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 1018
In vielen Ländern wurden ungeheure Mittel in die Erforschung dieser Wirkstoffe gesteckt.
Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 36
Die meisten Öle enthalten heute chemische Wirkstoffe zur Verbesserung der Schmiereigenschaften.
o. A.: Betriebsanleitung, Wolfsburg: Volkswagenwerk AG 1961, S. 7
Zitationshilfe
„Wirkstoff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirkstoff>, abgerufen am 16.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirksamwerden
Wirksamkeit
wirksam
Wirkprinzip
Wirkmechanismus
Wirksubstanz
Wirkteppich
Wirkung
Wirkungsabsicht
Wirkungsanalyse