Wirksubstanz

WorttrennungWirk-sub-stanz · Wirk-subs-tanz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich Wirkstoff

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei ist es ganz wichtig, Ziele (Targets) zu finden, an denen Wirksubstanzen angreifen können.
Die Welt, 17.05.2000
Zu wenig Wirksubstanz - apothekenpflichtige Johanniskrautpräparate seien dagegen deutlich besser wirksam.
Bild, 07.06.2003
Die europäischen und amerikanischen Medikamentenprüfer bemängeln aber vor allem die Wirksubstanz des Präparats.
Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09
Es macht die Zellen empfänglich für wichtige Wirksubstanzen des Immunsystems.
Süddeutsche Zeitung, 13.07.2000
Die Wirksubstanzen haben chemische Ähnlichkeiten mit den körpereigenen Stresshormonen Adrenalin und Meskalin.
Der Tagesspiegel, 22.10.2000
Zitationshilfe
„Wirksubstanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirksubstanz>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirkstoff
Wirksamwerden
Wirksamkeit
wirksam
Wirkprinzip
Wirkteppich
Wirkung
Wirkungsabsicht
Wirkungsanalyse
Wirkungsästhetik