Wirtschaftsepoche

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWirt-schafts-epo-che

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Nationale Opposition halte es für bequemer, die jetzige Wirtschaftsepoche durch eine neue Inflation zu liquidieren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1931]
Wenn wir die Wirtschaftsepochen in der Menschheitsgeschichte betrachten, dann war das knappe Gut in der Agrargesellschaft der Boden, in der Industriegesellschaft herrschte Mangel an Kapital.
Süddeutsche Zeitung, 21.06.1999
Zitationshilfe
„Wirtschaftsepoche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtschaftsepoche>, abgerufen am 27.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsentwicklung
Wirtschaftsembargo
Wirtschaftselite
Wirtschaftseinheit
Wirtschaftsdinge
Wirtschaftsethik
wirtschaftsethisch
Wirtschaftsexperte
Wirtschaftsfachfrau
Wirtschaftsfachleute