Wirtschaftsflügel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wirtschaftsflügels · Nominativ Plural: Wirtschaftsflügel
WorttrennungWirt-schafts-flü-gel (computergeneriert)
WortzerlegungWirtschaftFlügel1

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fraktion Partei Sozialausschuß Union Unionsfraktion Vertreter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wirtschaftsflügel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch beim Wirtschaftsflügel der Union stießen die Pläne auf Kritik.
Die Zeit, 31.10.2011 (online)
In den letzten Jahren hatte der Wirtschaftsflügel mit gemäßigt neoliberalem Gedankengut den Ton angegeben.
Die Zeit, 08.01.2007, Nr. 02
Der Wirtschaftsflügel der Union forderte weiter gehende Umbauten des sozialen Systems.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.2003
Die Demokraten taugen nicht mehr als Entschuldigung Bushs vor dem eigenen Wirtschaftsflügel.
Süddeutsche Zeitung, 07.11.2002
Auf diese Forderung werden weder der Wirtschaftsflügel der CDU noch die Liberalen eingehen.
Der Spiegel, 14.04.1986
Zitationshilfe
„Wirtschaftsflügel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtschaftsflügel>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsflug
Wirtschaftsflüchtling
Wirtschaftsflaute
wirtschaftsfeindlich
Wirtschaftsfaktor
Wirtschaftsförderer
Wirtschaftsförderung
Wirtschaftsförderungsgesellschaft
Wirtschaftsform
Wirtschaftsforscher