Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wirtschaftsgeografie, die

Alternative Schreibung Wirtschaftsgeographie
Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Wirt-schafts-geo-gra-fie ● Wirt-schafts-geo-gra-phie
Wortzerlegung Wirtschaft Geografie
Rechtschreibregel § 32 (2)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Teilgebiet der Geographie, dessen Forschungsgegenstand die von der Wirtschaft gestaltete Erdoberfläche ist

Thesaurus

Geografie, Ökonomie
Synonymgruppe
Wirtschaftsgeografie · Wirtschaftsgeographie
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wirtschaftsgeografie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wirtschaftsgeografie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wirtschaftsgeografie‹, ›Wirtschaftsgeographie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit diesem Ansatz hat er auch neue Denkweisen in die Wirtschaftsgeografie eingeführt und das Verständnis von Währungskrisen erweitert. [Die Zeit, 27.10.2008, Nr. 43]
Rolf Sternberg ist Professor für Wirtschaftsgeografie an der Leibniz‑Universität Hannover. [Die Zeit, 05.08.2009, Nr. 11]
Seit dem Ausbruch der Asienkrise im September 1997 hat sich die hiesige Wirtschaftsgeografie dramatisch gewandelt. [Die Zeit, 10.07.2000, Nr. 28]
Raumordnungsregionen sind ein in der Wirtschaftsgeografie gängiges Raster für Regionalanalysen. [Der Tagesspiegel, 30.03.2005]
Hinter der verdeckten Anfrage verbarg sich der Lehrstuhl für Wirtschaftsgeografie der Universität Regensburg. [Süddeutsche Zeitung, 11.09.2001]
Zitationshilfe
„Wirtschaftsgeografie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtschaftsgeografie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsgemeinschaft
Wirtschaftsgeld
Wirtschaftsgefüge
Wirtschaftsgebäude
Wirtschaftsgebiet
Wirtschaftsgeographie
Wirtschaftsgeschehen
Wirtschaftsgeschichte
Wirtschaftsgesellschaft
Wirtschaftsgipfel