Wirtschaftskreislauf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wirtschaftskreislauf(e)s · Nominativ Plural: Wirtschaftskreisläufe
Worttrennung Wirt-schafts-kreis-lauf
Wortzerlegung Wirtschaft Kreislauf
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

als Kreislauf dargestelltes, wirtschaftswissenschaftliches Modell von den auf dem Tausch von Gütern o. Ä. beruhenden Beziehungen und Verflechtungen innerhalb einer Volkswirtschaft
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein globaler, lokaler, regionaler Wirtschaftskreislauf
als Dativobjekt: dem Wirtschaftskreislauf etw. entziehen, zuführen
in Präpositionalgruppe/-objekt: Geld in den Wirtschaftskreislauf zurückfließen lassen, pumpen
als Genitivattribut: eine Stärkung des Wirtschaftskreislaufs
Beispiele:
Kunststoffverpackungen […] bestehen aus endlichen Ressourcen wie Rohöl. Durch das Recycling haben wir die Chance, diese Verpackungen dem Wirtschaftskreislauf wieder zuzuführen und können damit primäre Rohstoffe sparen. [Der Tagesspiegel, 25.09.2004]
Das Konzept des sogenannten Helikoptergelds sieht vor, dass die Notenbank […] Liquidität direkt in den Wirtschaftskreislauf pumpt. Etwa, indem sie Geld direkt an die Bürger verschenkt – für die es gleichsam vom Himmel fällt, als würden Banknoten aus einem Hubschrauber abgeworfen. [Der Spiegel, 09.04.2016 (online)]
Tinbergen arbeitete [1939] beim Statistischen Amt der Niederlande und verfasste dort ein zweibändiges Werk über die empirische Überprüfung von Theorien über den Konjunkturzyklus […]. Darin stellte er als erster ein […] Modell des Wirtschaftskreislaufs auf – seither eine unerlässliche Voraussetzung für jede Konjunkturprognose. [Süddeutsche Zeitung, 12.04.2003]
In einer globalisierten Welt werden Sparkassen in der Region an Bedeutung gewinnen. Sie können gemeinsam mit anderen regionalen und lokalen Einrichtungen, Gewerbe, örtlichem Handel sowie Genossenschaften überschaubare Wirtschaftskreisläufe bilden. [Die Zeit, 25.02.1999]
Als Modell wird die Vorstellung regionaler Wirtschaftskreisläufe vertreten [von der Entwicklungshilfeorganisation], die unter Bewahrung der natürlichen Umwelt wie auch der sozialen Lebenszusammenhänge wiederherzustellen wären. [Neue Zürcher Zeitung, 03.02.1994]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Wirtschaftskreislauf‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wirtschaftskreislauf‹.

Zitationshilfe
„Wirtschaftskreislauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtschaftskreislauf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftskreis
Wirtschaftskraft
Wirtschaftskooperation
Wirtschaftskontakt
Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftskrieg
Wirtschaftskriminalität
Wirtschaftskriminelle
Wirtschaftskrise
Wirtschaftskurs