Wirtschaftsmacht, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wirtschaftsmacht · Nominativ Plural: Wirtschaftsmächte
Worttrennung Wirt-schafts-macht

Typische Verbindungen zu ›Wirtschaftsmacht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AufstiegBeispielsätze anzeigen BeitragszahlerBeispielsätze anzeigen ErdeBeispielsätze anzeigen Euro-ZoneBeispielsätze anzeigen MilitärmachtBeispielsätze anzeigen NotenbankchefBeispielsätze anzeigen UngleichgewichtBeispielsätze anzeigen WeltBeispielsätze anzeigen achtgrößtBeispielsätze anzeigen asiatischBeispielsätze anzeigen aufsteigenBeispielsätze anzeigen aufsteigendBeispielsätze anzeigen aufstrebendBeispielsätze anzeigen bedeutendBeispielsätze anzeigen dominierendBeispielsätze anzeigen drittgroßBeispielsätze anzeigen drittstarkBeispielsätze anzeigen elftgroßBeispielsätze anzeigen fernöstlichBeispielsätze anzeigen führendBeispielsätze anzeigen fünftgrößtBeispielsätze anzeigen geballtBeispielsätze anzeigen globalBeispielsätze anzeigen sechstgroßBeispielsätze anzeigen verkannt viertgrößtBeispielsätze anzeigen weltgroßBeispielsätze anzeigen zweitgroßBeispielsätze anzeigen zweitstarkBeispielsätze anzeigen überlegenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wirtschaftsmacht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wirtschaftsmacht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einer ausreichend vorhandenen Wirtschaftsmacht ist auch die Steuer verhandelbar geworden.
Die Zeit, 06.10.2004, Nr. 41
Noch ohne politische Macht, strebt es bereits danach, zur Wirtschaftsmacht zu werden.
Der Tagesspiegel, 18.03.1997
Es kann als berechtigt angesehen werden, daß nur die wichtigsten Wirtschaftsmächte behandelt und daß die zeitlichen Abgrenzungen ungleichartig gewählt sind.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 279
Die Freiheit des Marktes und die Größe des Landes ließen dann Amerika zur größten Wirtschaftsmacht der Erde werden.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 89
Neben Brot, Kohle, Eisen, Lohn, Wehrwesen und Schule, den großen Posten der Politik, steht nun auch die Elektrizität als neueste Wirtschaftsmacht.
Welt und Wissen, 1929, Nr. 1, Bd. 18
Zitationshilfe
„Wirtschaftsmacht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtschaftsmacht>, abgerufen am 18.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsliberalismus
Wirtschaftsliberale
wirtschaftsliberal
Wirtschaftslexikon
Wirtschaftsleute
Wirtschaftsmagazin
Wirtschaftsmagnat
Wirtschaftsmanager
Wirtschaftsmathematik
Wirtschaftsmechanismus