Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wirtschaftsmagnat

Grammatik Substantiv
Worttrennung Wirt-schafts-ma-gnat · Wirt-schafts-mag-nat

Verwendungsbeispiele für ›Wirtschaftsmagnat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Sammlerleidenschaft hatte der als abweisend geltende Wirtschaftsmagnat von seinem Vater geerbt. [Süddeutsche Zeitung, 22.03.1999]
Berlusconi ist der erste Wirtschaftsmagnat, der in einer Demokratie die politische Macht errungen hat. [Der Spiegel, 27.06.1994]
Noch bleiben die Wirtschaftsmagnaten der Ukraine allerdings in der Deckung. [Die Zeit, 09.12.2013 (online)]
Selbst fünfzig Jahre nach dem Attentat macht der berühmte Wirtschaftsmagnat seiner Nachwelt noch zu schaffen. [Die Zeit, 15.02.1982, Nr. 07]
Das eher dezente Wirken im Hintergrund galt lange als Tugend finnischer und schwedischer Wirtschaftsmagnaten. [Süddeutsche Zeitung, 07.11.2000]
Zitationshilfe
„Wirtschaftsmagnat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtschaftsmagnat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsmagazin
Wirtschaftsmacht
Wirtschaftsliberalismus
Wirtschaftsliberale
Wirtschaftslexikon
Wirtschaftsmanager
Wirtschaftsmathematik
Wirtschaftsmechanismus
Wirtschaftsmetropole
Wirtschaftsmigrant