Wirtschaftsstrafe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWirt-schafts-stra-fe
WortzerlegungWirtschaftStrafe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es wurde eine Wirtschaftsstrafe verhängt, die meine Mutter nicht zahlen konnte, weil alle Konten gesperrt waren.
Die Welt, 30.06.2001
Die türkische Regierung versucht damit, Druck auf die EU auszuüben, die Wirtschaftsstrafen gegenüber der Türkischen Republik Nordzypern aufzuheben.
Die Zeit, 29.11.2006 (online)
Daß London dabei eher Reformansätze mit weniger Sanktionen belohnen wollte, während der Rest des einstigen Kolonialreiches zusätzliche Wirtschaftsstrafen verlangte, war ebenfalls abzusehen.
Die Zeit, 27.10.1989, Nr. 44
Zitationshilfe
„Wirtschaftsstrafe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtschaftsstrafe>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsstatistik
wirtschaftsstark
Wirtschaftsstandort
Wirtschaftsstaatssekretär
Wirtschaftsspionage
Wirtschaftsstrafkammer
Wirtschaftsstrafrecht
Wirtschaftsstraftat
Wirtschaftsstrategie
wirtschaftsstrategisch