Wirtschaftsteilnehmer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wirtschaftsteilnehmers · Nominativ Plural: Wirtschaftsteilnehmer
Aussprache
WorttrennungWirt-schafts-teil-neh-mer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darüber hinaus darf die Kommune nur dann tätig werden, wenn der Zweck nicht durch einen anderen Wirtschaftsteilnehmer ebenso erfüllt werden kann.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.1999
Auch die Erwartungen aller Wirtschaftsteilnehmer im Euroraum bezüglich der Stabilität spielen eine wichtige Rolle.
Die Welt, 21.01.2000
Durch diese Art der Geldumlaufsicherung würde die Wirtschaft von Konjunkturschwankungen und Wachstumsdruck befreit und den Wirtschaftsteilnehmern ermöglicht, wieder Arbeit zu bekommen.
Süddeutsche Zeitung, 30.09.1998
Und wenn die Märkte - also Investoren und andere Wirtschaftsteilnehmer - am Fortbestehen der Euro-Währung zweifeln, dann ziehen sie wohlmöglich ihr Geld aus Europa ab.
Die Zeit, 18.03.2013 (online)
Eine gemeinsame Währung schafft Vergleichbarkeit für Konsumenten, Arbeitgeber, Investoren, Steuerzahler und alle anderen Wirtschaftsteilnehmer.
Der Spiegel, 20.04.1998
Zitationshilfe
„Wirtschaftsteilnehmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtschaftsteilnehmer>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsteil
Wirtschaftstätigkeit
Wirtschaftstag
Wirtschaftssystem
Wirtschaftssubjekt
Wirtschaftsterritorium
Wirtschaftsthema
Wirtschaftstheoretiker
wirtschaftstheoretisch
Wirtschaftstheorie